Hobelbank 2.0: Fräsen für Planheit; Upgrade zum Multifunktionstisch Teil 1

Meine Hobelbank macht den nächsten Evolutionsschritt und wird breiter und zum Multifunktionstisch mit der Hilfe eines Oberfräsen-Frässchlittens, aber was noch viel wichtiger ist, sie wird endlich eben. In meiner beliebten 4-teiligen Serie habe ich eines meiner ersten "Großprojekte" behandelt: die selbst gebaute Hobelbank, hier nochmal zum Nachlesen Hobelbank Teil 1 Hobelbank Teil 2 Hobelbank Teil 3 Hobelbank Teil 4 Ich habe meine Hobelbank seit nunmehr 5 Jahren im Betrieb und sie ist wahrlich das Herz meiner Werkstatt, ABER es haben sich einige Probleme ergeben, die mich über die Zeit gestört haben, bzw. Sachen, die ich heute anders machen würde. Upgrade Nr. 1: Ebenheit Ich hatte keine Rauhbank, ich hatte keinen Dickenhobel, ich hatte keine Verleimpressen...naja seis drum, auf jeden Fall war meine Hobelbank nie ganz plan. Bei groben Arbeiten ist das auch nicht entscheidend, aber da meine Hobelbank meine einzige wirkliche Arbeitsfläche ist, ist eine Unebenheit von 5mm dann doch oft störend. Die Platte war durch das Arbeiten des Holzes und durch die Verleimung in sich etwas verdreht. In einer Tischlerei würde man die Arbeitsplatte einfach durch den Dickenhobel oder den…

WeiterlesenHobelbank 2.0: Fräsen für Planheit; Upgrade zum Multifunktionstisch Teil 1

Rollbert Junior 2.0: eine Rollkasten für die Bandsäge

machen wir es kurz: über die Weihnachtsfeiertage hat Rollbert (Link: letzter Beitrag) Nachwuchs bekommen. Das kleinere Mini-Me von Rollbert ist ein Rollkasten auf dem die Bandsäge ihr neues Zuhause gefunden hat. Der Rollkasten ist ebenfalls mit praktisch arretierbaren Rollen ausgestattet. Die Bauphasen waren dabei praktisch ident zu seinem großen Vorbild, er ist nur etwas kleiner, damit er zur Höhe der Bandsäge passt. Befestigt wurde die Bandsäge dann mit einigen, durch die Platte geschraubten, M8 Schrauben. Rollen die Freunde der beengten Werkstatt! Ich kann nur jedem empfehlen, Kappsägen, Bandsägen , Schleifer etc. auf mobile Rollwagen zu montieren! Es ist super praktisch diese Werkzeuge, je nach Größe/Länge der Werkstücke, frei in der Werkstatt verschieben zu können, vor allem wenn der Platz beengt ist. RollkastenTüre und Regalfächer im InnerenMontagebolzen für die BandsägeFertiger Rollkasten mit montierter Bandsäge

WeiterlesenRollbert Junior 2.0: eine Rollkasten für die Bandsäge

Saugständer, riskante Bohrung, 1x Flasche Champagner… Willkommen 2021

Was macht man am ersten Tag des neuen Jahres? Natürlich man geht in die Werkstatt und baut einen kleinen Helfer für die Absaugung! Ach ja, das Jahr 2020 endete für mich mit einer Flasche Champagner und ordentlichen Mengen an schwedischem Räucherlachs. Unser Mitbewohner entschied sich dazu, unsere Silvester-Essen bei JEDER Explosion eines Feuerwerkskörpers zu unterbrechen... also blieb die Aufgabe, die Flasche zu leeren mal wieder an mir alleine hängen. Als ich also meiner Verpflichtung gewissenhaft nachkam, kam mir die glorreiche Idee, mir sinnlose Arbeiten für meine letzten Urlaubstage auszudenken...wie wäre es zum Beispiel mit einem Saugständer *hihi, hicks* etwas Schlaf später Durch liebliche Schalmeien-Rufe in der Lautstärke von 120dB um 06:00 geweckt, startete ich den Tag also frisch und voller Tatendrang. In der Werkstatt war es angenehm ruhig und kühl und herrlich aufgeräumt. Schließlich hatte ich einen ganzen Tag damit verbracht alles neu zu ordnen und sauber für das nächste Werkstattjahr zu machen. Vom gestrigen Abend waren einige gute und einige eher fragwürdige Ideen zurückgeblieben. Warum zum Teufel sollte ich bitte schon wieder die Wohnung umbauen und was war bitte ein…

WeiterlesenSaugständer, riskante Bohrung, 1x Flasche Champagner… Willkommen 2021

Werkstattrollkasten Rollbert: top Figur und unten herum richtig scharf!

Endlich tut sich wieder etwas in der Werkstatt und es entsteht ein selber gebauter Werkstattrollwagen für die Kappsäge mit ein paar pikanten Details unten herum. Sein Name ist Rollbert und die Werkzeuge stehen auf ihn, seine Schultern sind breit, seine Rollen tragen 250kg (pro Stück!) und seine inneren Werte machen jeden Werkzeugstahl scharf... ein echter Werkstatt- Casanova let's get rollin', should we?! Als ordnungsliebender Mensch war es an der Zeit, endlich meine Werkstatt wieder etwas zu optimieren. Vor allem durch den Zuwachs (nein, ich meine ausnahmsweise nicht unseren Leopold) war es nötig, neuen, intelligenten Platz zu schaffen. Ziel war es, einen mobilen Stand für meine neue kleine Kappsäge zu schaffen und gleichzeitig endlich einen Ort und Platz für all meine Schleifutensilien zu haben. Wie für fast alle meine Werkstattmöbel habe ich OSB-Platten für die Konstruktion verwendet. OSB-Platten sind günstig, leicht zu bearbeiten und dabei sehr stabil. Eine Skizze war schnell gemacht und als erstes habe ich die Platten für den Rollwagen auf der Tischkreissäge zugeschnitten. Zuschnittzugeschnittene Platten Korpus & Rückwand für den Rollwagen Als Rückwand wollte ich eine Faserplatte mit 4…

WeiterlesenWerkstattrollkasten Rollbert: top Figur und unten herum richtig scharf!